Mut ist nur ein Anagramm von Glück

Guten Morgen,

schon seit einiger Zeit kursiert ein klasse Video einer Bremer Psychologiestudentin und „Slammerin“. Aufgenommen im Mai 2013 beim Bielefelder Hörsaal-Slam spricht Julia Engelmann über Dinge, die uns alle bewegen, darüber, wie war manchmal Dinge nicht tun und uns später darüber ärgern, darüber, was wir uns alle wohl im Alter selbst sagen wollen:

 

Ich habe mein Leben wirklich gelebt.

Keiner möchte sich wohl im Alter selbst hören sagen:

Damals wollte ich, hätte auch fast, aber ich hatte nicht den Mut.

Als gestern sogar in den Nachrichten von der großen Resonanz dieses Videos gesprochen wurde, wurde mir wiederum klar: „Dies ist der #LOSJETZT-Newsletter“ und ein Hinweis an Dich auf dieses tolle Video ist geradzu ein Muss! – und vermutlich hätte ich mich später geärgert, wenn ich diese Zeilen jetzt nicht geschrieben hätte – auch mir passieren solche Dinge immer wieder, aber wir arbeiten dran – #LOSJETZT! Tolle Arbeit – Danke Julia Engelmann.

 

Mut ist nur ein Anagramm von Glück

 

Ich wünsche Dir einen tollen Start in diese Woche
Herzlichst
Dirk Spengler